„Wir Niederösterreicherinnen in Gresten feiern 15 Jahre"

Fotokredit: Wir Niederösterreicherinnen Gresten. Von Rechts nach Links: Vbgm. Erich Buxhofer; LABg. Mag. Klaudia Tanner, Maria Aigner, Gabriele Langsenlehner, GPO Markus Weinmesser und Christine Wieser.

Das Jubiläum wurde mit einem Jubiläumsfrühstück im Cafe Dötzl mit zahlreichen Ehrengästen gefeiert, darunter war auch Frauensprecherin im NÖ Landtag LAbg. Mag. Klaudia Tanner die herzlichst gratulierte.

Monatlich gemeinsam frühstücken, das hat Tradition bei den Wir Niederösterreicherinnen in Gresten. Beim Frühstück im Monat November 2019 stand aber ein kleines Jubiläum im Vordergrund und viele blickten gerne mit Obfrau Gabriele Langsenlehner auf 15 Jahre zurück.

Der gesamte Vorstand war vertreten und Stellvertreterin Maria Aigner brachte eine Grünpflanze als Symbol für unsere Entstehungsgeschichte mit. Sie sagte: „Bei der Gründung wurde ein Körnchen mit dem Namen „Gemeinsam stark für Gresten“ gelegt, denn vom 1. Tag an wurden immer die Anliegen beider Gemeinden vertreten, die Zusammenarbeit war ab diesem Zeitpunkt sehr erfolgreich und es konnten viele schöne Projekte umgesetzt und Veranstaltungen abgehalten werden.“

Damit erntete sie viel Zustimmung und die anwesenden Gemeindeparteiobmänner der beiden Gemeinden Vbgm. Erich Buxhofer und GPO Markus Weinmesser sind sich einig, dass dieser Weg auch auf Gemeindeebene fortgesetzt werden muss.

Die gemeinsamen Gespräche beim Frühstück waren oft Ideenbringer für viele Projekte, die umgesetzt wurden. Es bestand aber auch die Möglichkeit Anliegen vorzubringen, für die gemeinsam eine Lösung gesucht wurde. LAbg. Mag. Klaudia Tanner meinte abschließend: „Ich freue mich schon auf die weiteren Jahre, denn dieses Team hat bis jetzt schon gezeigt, dass sich die Arbeit für ein gemeinsames Gresten lohnt. Ich ermutigte alle Anwesenden den erfolgreichen Weg weiter fortzusetzen und die Netzwerke auszuweiten.“